Benutzer und Gruppen

Linux ist ein Mehrbenutzerbetriebssystem, d. h. es kann zum Einen mehrere Benutzer verwalten, zum Anderen können aber auch mehrere Benutzer gleichzeitig auf einem System arbeiten. Ein Beispiel hierzu ist im Abschnitt ssh zu finden. Dort wird gezeigt, wie man sich auf einen anderen Rechner einloggen kann, so als „sitzt man direkt davor“.

Damit ein Betriebssystem mit mehreren Benutzern umgehen kann, benötigt es u. a. ein Dateirechtesystem, dieses wird im nächsten Kapitel erläutert. Zum Anderen muss man aber auch Benutzer anlegen und wieder löschen können.

Es gibt neben den eigentlichen Benutzern noch weitere Benutzer die u.a. für Systemdienste benötigt werden. Der Artikel Benutzer und Gruppen zeigt eine Übersicht.

Das Homeverzeichnis

Jeder Benutzer hat ein eigenes Arbeitsverzeichnis. In diesem kann er seine Dateien speichern. Außerdem befinden sich hier auch die Konfigurationsdateien, die schon im letzten Kapitel erläutert wurden. Loggt sich ein Benutzer ein, so wird dem Betriebssystem mitgeteilt, welches Homeverzeichnis zu diesem Benutzer gehört. Dieses ist in der Variablen $HOME gespeichert, auf der Konsole kann man sich den Wert der Variablen ausgeben lassen:

echo $HOME

Die meisten Konfigurationsdateien im Homeverzeichnis werden erst angelegt, wenn das zugehörige Programm das erste Mal gestartet wird. Will man es erreichen, dass ein neuer Benutzer von Anfang an bestimmte Konfigurationsdateien, also bestimmte Programmeinstellungen besitzt, so kann man diese im Ordner /etc/skel ablegen. Dateien in diesem Ordner werden automatisch beim Erstellen eines Benutzers in dessen Homeverzeichnis kopiert.

In einem Netzwerk, in dem man sich an mehreren Computern einloggen kann, wird das Homeverzeichnis meistens auf einen Server ausgelagert. Loggt man sich an irgendeinem Computer des Netzwerks ein, so wird immer das auf dem Server gespeicherte Homeverzeichnis verwendet, und man hat an jedem Computer die gleichen persönlichen Programmeinstellungen und seine Dateien.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
139 +4 = ?
 
 
grundlagen/benutzer_und_gruppen.txt · Zuletzt geändert: 2012/10/29 10:57 von admin