Image erstellen

Hat man die Cloenzilla Server Edition wie in diesem Artikel beschrieben kann man nun ein Image eines Clients erstellen.

Auf dem Server

Auf dem Server führt man mit root-Rechten1)

dcs

aus und startet somit den Clonezilla-Einrichtungsassistent.

  1. Clients auswählen: Alle oder nach IP- oder MAC-Adresse Clients auswählen
  2. Clonezilla-Mode auf dem Server starten Clonezilla-Mode auf dem Server starten
  3. Assistenten auswählen Assistenten auswählen
  4. Was soll gemacht werden? Image von Platte oder Partition erzeugen oder verteilen Was soll gemacht werden
  5. Imagename auf dem Server eingeben? Imagename auf dem Server eingeben?
  6. Imagename angeben Imagename eingeben
  7. Plattenname angeben: Entweder sda für SATA-Festplatten oder hda für IDE-Festplatten Plattenname eingeben
  8. Dateisystem vor der Sicherung überprüfen? Dateisystem vor der Sicherung überprüfen?
  9. Wie soll sich der Client nach der Sicherung verhalten? Alle oder nach IP- oder MAC-Adresse Wie soll sich der Client nach der Sicherung verhalten?n
  10. Clients auswählen: Alle oder nach IP- oder MAC-Adresse Clients auswählen
  11. Aufteilung des Images Aufteilung des Images

Auf dem Client

Nun ist der Server im Clonezilla-Mode. Jetzt startet man den Client, von dem das Image erstellt werden soll und lässt ihn via PXE aus dem Netzwerk booten 2). Es sind keine weiteren Eingriff mehr notwendig.

Danach erscheint das PXE-Menü und ein kleines Linux-Betriebssystem wird gestartet.

PXE-Menü auf dem Client

Es werden zahlreiche Informationen über das System gesammelt und und danach wird der Klonvorgang gestartet.

Erstellen des Images

Möchte man mehrere Partitionen sichern, wird der oben gezeigte Klonvorgang für jede Partition wiederholt.

Das Image wird auf dem Server gespeichert. Danach verhält sich der Client, wie in Schritt 9 festgelegt.

Man kann nun das Image auf andere Rechner verteilen, wie im Artikel Images verteilen beschrieben.


Zurück zur Übersicht

1) Entweder als root angemeldet oder durch voranstellen von sudo.
2) ggf. muss man dieses während des Startvorgangs auswählen, wenn eine Meldung in der Form „Press F12 to select bootdevice“ erscheint. Manchmal muss das Booten aus dem Netzwerk im BIOS erst aktiviert werden, siehe auch PXE-Boot#PXE-Client-einrichten.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
41​ +8​ = ?
 
 
howtos/clonezilla/image_erstellen.txt · Zuletzt geändert: 2013/03/21 23:01 von admin