A PCRE internal error occured. This might be caused by a faulty plugin

======Zentyal/FTP====== Über einen [[netzwerk:serverdienste#ftp-server|FTP]]-Server kann man auf Dateien auf dem Server zugreifen. Im Gegensatz zum [[zentyal:office:dateifreigabe|Dateifreigabe-Modul]], mit dem man gemeinsame Dateien im internen Netzwerk zur Verfügung stellen kann, kann man über einen %%FTP%%-Server auf Freigaben und seine eigenen Dateien auch über das Internet zugreifen. =====Allgemeine Konfigurationseinstellungen===== Es gibt drei Einstellungsmöglichkeiten für den ftp-Server: [{{ zentyal:office:ftp.png?600 |Konfigurationsmöglichkeiten des %%FTP%%-Servers}}] * **Anonymer Zugang**: * //deaktiviert//: Man benötigt einen Benutzernamen und ein Passwort um sich per %%FTP%% mit dem Server zu verbinden. * //Lesen//: Man kann sich ohne Benutzernamen und Passwort verbinden, kann allerdings Dateien nur Lesen, also keine neuen Dateien anlegen oder vorhandene löschen. Anonyme Benutzer befinden sich nach dem Verbinden im Verzeichnis ''/srv/ftp'' * //Lesen/Schreiben//: Anonyme Benutzer können Dateien lesen, neue Dateien anlegen und vorhandene Dateien löschen. Sie sind auf das Verzeichnis ''/srv/ftp'' beschränkt. * **Persönliche Verzeichnisse**: Benutzer können sich mit ihrem Benutzernamen und Kennwort einloggen und haben Zugriff auf ihre persönlichen Dateien * **Unterstützt %%SSL%% Verschlüsselung**: Wird hier //deaktiviert// ausgewählt, ist nur eine nicht-verschlüsselte Verbindung via %%FTP%% möglich.\\ Bei //Erlaube %%SSL%% Verschlüsselung// kann der Benutzer entscheiden, ob er sich verschlüsselt (SFTP) verbindet.\\ Bei //Erzwinge %%SSL%% Verschlüsselung// muss der Benutzer sich verschlüsselt verbinden. [{{ zentyal:office:user_ldap_pam_aktivieren.png?300|PAM für alle Benutzer aktivieren.}}]**Hinweis:** Wenn sich Benutzer mit Benutzernamen und Passwort über %%FTP%% am Server einloggen dürfen (Option //Persönliche Verzeichnisse//), muss zusätzlich noch PAM für die Benutzer aktiviert werden (über //Benutzer und Gruppen -> %%LDAP%%-Einstellungen//, Abschnitt //PAM Einstellungen//, siehe auch [[zentyal:office:benutzer_und_gruppen|Benutzer und Gruppen]]). =====Mit dem Server verbinden===== [{{ zentyal:office:ftp_zugriff_linux.png?270|Zugriff auf den %%FTP%%-Server durch direkte Eingabe der Adresse (Adresszeile erhält man über STRG-L).}}] Um auf Dateien des %%FTP%%-Servers zuzugreifen, muss man in die Adressleiste des Dateimanagers <code> ftp://<zentyal-adresse> </code> oder direkt mit Angabe des Benutzernamens <code> ftp://<benutzername>@<zentyal-adresse> </code> eingeben. Um eine Verschlüsselte Verbindung aufzubauen, muss man das Protokoll in //sftp// ändern: <code> sftp://<benutzername>@<zentyal-adresse> </code> **Hinweis:** Der Windows-Dateimanager kann keine verschlüsselten Verbindungen aufbauen. Für verschlüsselte %%FTP%%-Verbindungen unter Windows kann man aber z. B. [[http://winscp.net/eng/docs/lang:de|WinSCP]] verwenden. /*=====Weitere Optionen===== Zentyal stellt nur die oben aufgezeigten Konfigurationsmöglichkeiten des %%FTP%%%-Servers zur Verfügung. Es gibt aber noch zahlreiche feinere Einstellungen, die man vornehmen kann. Der Artikel [[uu>vsftpd]] zeigt einige davon. Öfter möchte man, dass die Benutzer, die sich via %%FTP%% verbinden, nicht im gesamten Dateisystem des Servers navigieren können, sondern nur im Verzeichnis ''/home''. Hierzu muss man den Eintrag <code> local_root = /home </code> in der Konfigurationsdateien ergänzen. Die eigentliche Konfigurationsdatei des %%FTP%%-Servers ist ''/etc/vsftpd.conf''. Diese wird aber von Zentyal überschrieben, wenn Änderungen vorgenommen wurden. Mann muss die Angabe deswegen direkt in dem Template (Vorlage) machen, das Zentyal zu Erstellung dieser Datei nutzt. Das Template heißt ''vsftpd.conf.mas''((Die Endung ''.mas'' kommt vom Framework [[wp>Mason_(Perl)|Mason]], das zur Erstellung Dateien verwendet wird.)) und man findet es in ''/usr/share/zentyal/stubs/ftp''. Um den Eintrag vorzunehmen kann man sich zunächst per //ssh// auf dem Zentyal-Server einloggen <code terminal> ssh <adminuser>@<zentyal-adresse> </code> und in den Ordner wechseln <code terminal> cd /usr/share/zentyal/stubs/ftp </code> Die Datei öffnet man dann mit root-Rechten (sudo) im Texteditor //nano// <code terminal> sudo nano vsftpd.conf.mas </code> */ ---- \\ * [[zen>ftp.html|Konfiguration des FTP-Servers im Zentyal-Handbuch]] * **Benutzte Software:** [[uu>vsftpd|vsftp]] (__v__ery __s__ecure __ftp__), Paketname ''vsftpd'' * **Konfigurationsdateien**: Die Konfiguration des Zeitservers verändert die Datei ''/etc/vsftpd.conf''.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
249 +0 = ?
 
 
zentyal/office/ftp.txt · Zuletzt geändert: 2013/02/12 16:41 von admin